RÜCKBLICK AUF DIE 17. NACHT VOM 26.12.2017

Schon die 17. Nackte Kanone-Nacht war an diesem Tag geboten – das historische Tennisheim wurde von den Scharen der Drebin-Jünger daher ein weiteres Mal beinahe zum Platzen gebracht.

Frank Drebin war an diesem Abend schon in den Startlöchern, da zauberte Harald Köhler noch ein weiteres Bonbon aus seinem Ärmel:
die deutsche Satiregruppe „Bohemian Browser Ballett“ nimmt in seinen Sketchen die Tücken des Polizistendaseins aufs Korn. Natürlich ist dies bester Stoff für die Drebin-Jünger, so dass zwei Episoden dieser köstlich ironischen Darbietung angeschaut wurden. Das war Warmup für den echten Frank Drebin vom Feinsten!
Doch damit verbunden war gleich ein Skandal des noch jungen Abends: Harald Köhler hatte mit diesen Einspielern seine Redezeit enorm aufgehübscht!

Erneut wurde eine Videobotschaft an Elena (Ex-Freundin von Mitveranstalter Thomas Treffer) aus der Ukraine/Russland verfasst und damit ihr wunderschöner Charakter gewürdigt.

Thomas Nachtrab, verlorener Bruder von Berndi the Merndi Nachtrab, reiste extra für die Nacht erneut aus dem fernen Feuerland an. Ein Extra-Applaus war folglich mit ihm!

Freunde von Gaumenfreuden konnten sich kaum mehr halten: Essen wurde zum zweiten Mal beim Spitzenitaliener Calimero in Windmühle bestellt.
Beckhaus rundete dies mit erlesensten Kaffeespezialitäten ab!

Auf in die nächsten Jahre mit Frank Drebin und erlesenen Events!


Wir haben natürlich auch eine Bildergalerie zu dieser 17. Nacht vom 26.12.2017 erstellt.
Hier gehts lang: Bildergalerie 2017